University of Roehampton

University of Roehampton
Gründung 1975
Trägerschaft staatlich
Ort London
Land  Vereinigtes Königreich
Kanzler (chancellor) Jacqueline Wilson (2014[1]–2020[2])
Vice-Chancellor (Chair of Senate) Jean-Noël Ezingeard (seit 2019)[3]
Studierende 12.495 (2019/2020)[4]
Mitarbeiter 1.075 (2019/2020)[5]
davon wissensch. 555 (2019/2020)[5]
Jahresetat 142,5 Mio. £
Website www.roehampton.ac.uk

Die University of Roehampton ist eine staatliche Universität in London.

Geschichte

Die Geschichte der University of Roehampton geht bis ins 19. Jahrhundert zurück. 1841 wurde das erste der vier Colleges, das Whiteland College, gegründet.[6] Darauf folgten das Southlands College (1872),[7] Digby Stuart College (1874)[8] und das Froebel College (1892).[9] Im Jahr 1975 schlossen sich diese vier Colleges zum Roehampton Institute of Higher Education (RIHE) zusammen.[10] 1984 wurde es Teil der University of Surrey, ehe es 2004 seine Unabhängigkeit als Roehampton University erklärte.[11]

Zahlen zu den Studierenden

Von den 12.495 Studenten des Studienjahrens 2019/2020 nannten sich 7.970 weiblich (63,8 %) und 4.510 männlich (36,1 %).[4] 11.160 Studierende kamen aus England, 15 aus Schottland, 30 aus Wales, 25 aus Nordirland, 470 aus Europa und 790 aus dem Nicht-EU-Ausland.[4] Somit kamen 1.260 (10,1 %) aus dem Ausland. 10.365 Studierende strebten 2019/2020 ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates. 2.130 arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren postgraduates.[4] Davon waren 350 in der Forschung tätig.[4]

2006/2007 waren es 8.535 Studenten gewesen.[12]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Sophia Sleigh: Jacqueline Wilson to become new University of Roehampton chancellor. In: Wandsworth Times > News. Newsquest South East, 15. Oktober 2014, abgerufen am 9. Juni 2021 (englisch).
  2. Organisation and Management. In: More > Corporate Information > Organisation and Management >. Roehampton University, abgerufen am 9. Juni 2021 (englisch).
  3. Professor Jean-Noël Ezingeard, Vice-Chancellor. In: More > Corporate Information > Organisation and Management > Executive Officers. University of Roehampton, abgerufen am 9. Juni 2021 (englisch).
  4. a b c d e Higher Education Student Statistics: UK: Where do HE students study? In: HESA > Open data > Students > Where do they study? > Students by HE provider. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).
  5. a b Who's working in HE? In: HESA. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).
  6. History of the Whitelands College. Roehampton University, abgerufen am 9. November 2012.
  7. History of the Southlands College. Roehampton University, abgerufen am 9. November 2012.
  8. History of the Digby Stuart College. Roehampton University, abgerufen am 9. November 2012.
  9. History of the Froebel College. Roehampton University, abgerufen am 9. November 2012.
  10. University of Roehampton. independent.co.uk, 3. August 2012, abgerufen am 9. November 2012.
  11. Roehampton University. Abgerufen am 9. November 2012.
  12. All students by institution, mode of study, level of study, gender and domicile 2006/07. (MS Excel; 80 kB) Higher Education Statistics Agency, 2007, abgerufen am 9. November 2012.