Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt

Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt
Logo der Landesverwaltung Fürstentum Liechtenstein
Hauptsitz Vaduz
Vorsteherin Sabine Monauni (FBP), Regierungschef-Stellvertreterin
Ämter

Inneres

  • Amt für Bevölkerungsschutz
  • Ausländer- und Passamt
  • Landespolizei
  • Zivilstandsamt

Wirtschaft

  • Amt für Volkswirtschaft
  • Amt für Kommunikation

Umwelt

  • Amt für Umwelt
Website www.regierung.li

Das Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt ist eines der fünf Ministerien der Liechtensteinischen Landesverwaltung (LLV). In ihm sind die Aufgabenbereiche zusammengefasst, die in anderen Ländern vom Innen-, vom Wirtschafts- und vom Umweltministerium wahrgenommen werden. Vorsteherin ist seit dem 25. März 2021 Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni.

Organigramm

 
 
 
 
Ministerium für Inneres,
Wirtschaft und Umwelt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Inneres
Amt für Bevölkerungsschutz
Ausländer- und Passamt
Landespolizei
Zivilstandsamt
 
Wirtschaft
Amt für Volkswirtschaft
Amt für Kommunikation
 
Umwelt
Amt für Umwelt

Inneres

Das Ministerium für Inneres ist zuständig für das Sicherheits- und Rettungswesen, für den Bevölkerungsschutz, für das Bürgerrecht und die politischen Volksrechte, das Zivilstandswesen und das Ausländerrecht. Zudem obliegt ihm die Aufsicht über die Gemeinden.[1]

Das seit 2007 bestehende Amt für Bevölkerungsschutz (ABS) ist für die Ausbildung der Feuerwehren und den Zivilschutz zuständig.[2] Beim Zivilschutz gibt es im Gegensatz zur Schweiz keine Dienstpflicht.[3] Das Amt erstellt landesweite Gefahrenkarten und organisiert im Verbund mit dem schweizerischen Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung die Versorgung der Bevölkerung in Notlagen.[4]

Das Ausländer- und Passamt (APA) stellt Reisepässe, Identitätskarten, Ausländer- und Grenzgänger­bewilligungen aus.[5]

Die Landespolizei gliedert sich in die drei Abteilungen Sicherheits- und Verkehrspolizei, Kriminalpolizei sowie in die Kommandodienste.[6] Bei der Landespolizei sind über 80 Polizeibeamte beschäftigt.[7] Seit 2003 ist die Landespolizei assoziiertes Mitglied des Ostschweizer Polizeikonkordats.[6]
→ Hauptartikel: Landespolizei (Liechtenstein)

Das Zivilstandsamt (ZSA) nimmt Eheschliessungen vor und beurkundet Geburten, Partnerschaften und Todesfälle der liechtensteinischen Staatsbürger im In- und Ausland.[8] Bis 1973 waren die von örtlichen Pfarrern geleiteten Registeramtskreise für das Zivilstandswesen zuständig.[9]

Wirtschaft

Das Amt für Volkswirtschaft (AVW) erfüllt ein umfangreiches Aufgabengebiet mit den Bereichen Gewerberecht, Arbeitsinspektorat, Warenverkehr, Wettbewerbsrecht, Konsumentenschutz, Markenprüfung, Standortförderung, Spielbanken, Energiefachstelle und Arbeitslosenversicherung.[10] Der Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) berät Arbeitslose und betreibt eine Stellenvermittlungsplattform.[11] Die Regierung stützt sich bei der Umsetzung der Wirtschaftspolitik auf das Amt für Volkswirtschaft ab.[10]

Das Amt für Kommunikation (AK) ist die Regulierungs-, Aufsichts- und Verwaltungsbehörde im Bereich der Telekommunikation. Sie fördert einen wirksamen Wettbewerb und sorgt für einen diskriminierungsfreien Zugang zu Netzen und Dienstleistungen.[12]

Umwelt

Trotz der Verbauungen stellt der Rhein immer noch eine Gefahr dar. Ein internationales Entwicklungskonzept soll die Bereiche Hochwassersicher­heit, Grundwasser und Ökologie verbessern.[13]

Das Amt für Umwelt (AU) ist für alle Belange in den Bereichen Umweltschutz, Landwirtschaft sowie Wald und Landschaft zuständig. Es berät und informiert die Öffentlichkeit und wirkt beim Erstellen neuer Umweltschutzbestimmungen mit.[14] Neben der nationalen Umweltpolitik nimmt seit den späten 1990er-Jahren die Einbindung in die internationale Umwelt- und Klimapolitik einen grösseren Stellwert ein.[15]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt. Inneres. Auf der Website der Regierung des Fürstentums Liechtenstein, abgerufen am 15. März 2019
  2. Donat Büchel: Zivilschutz. In: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein. 31. Dezember 2011.
  3. Neuausrichtung des Zivilschutzes in Liechtenstein. Auf der Website der EBP Schweiz AG, Zollikon und Zürich
  4. Amt für Bevölkerungsschutz. Auf der Website der Landesverwaltung Fürstentum Liechtenstein, abgerufen am 15. März 2019
  5. Ausländer- und Passamt. Auf der Website der Landesverwaltung, abgerufen am 15. März 2019
  6. a b Herbert Wille: Polizei. In: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein. 31.12.2011.
  7. Über uns. Auf der Website der Liechtensteiner Landespolizei, abgerufen am 15. März 2019
  8. Zivilstandsamt. Auf der Website der Landesverwaltung, abgerufen am 15. März 2019
  9. Leo Büchel: Zivilstandswesen. In: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein. 31.12.2011.
  10. a b Amt für Volkswirtschaft. Auf der Website der Landesverwaltung, abgerufen am 15. März 2019
  11. AMS FL. Website des Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL), abgerufen am 15. März 2019
  12. Amt für Kommunikation. Auf der Website der Landesverwaltung, abgerufen am 15. März 2019
  13. Rupert Tiefenthaler: Rhein. In: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein. 31. Dezember 2011.
  14. Amt für Umwelt. Auf der Website der Landesverwaltung, abgerufen am 15. März 2019
  15. Bernd Marquardt: Umwelt. In: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein. 31. Dezember 2011.