Literaturjahr 1947

◄◄194319441945Literaturjahr 1947 | 1948 |
Übersicht der Literaturjahre
Weitere Ereignisse

Literaturjahr 1947
Arthur Miller

Arthur Miller erlebt mit Alle meine Söhne seinen ersten Broadway-Erfolg.
Thomas Mann (1937)

Thomas Mann schließt seine Arbeiten am Roman Doktor Faustus ab.
Robert Lowell (um 1965)

Robert Lowell erhält den Pulitzer-Preis für Lyrik.
Gide 1920

André Gide wird mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.
Anne Frank im Jahr 1940

Anne Frank: Das Tagebuch der Anne Frank wird erstmals veröffentlicht.
Robert Penn Warren 1968

Robert Penn Warren erhält den Pulitzer-Preis für Belletristik.
Felix Timmermans

Der flämische Schriftsteller und Maler Felix Timmermans stirbt.
S. K. Neumann, Karikatur von František Gellner

Der tschechische Dichter Stanislav Kostka Neumann stirbt.
Ricarda Huch um 1930 fotografiert von Wanda von Debschitz-Kunowski

Ricarda Huch stirbt in ihrem 84. Lebensjahr nach einer strapaziösen Reise, die von Jena über die Sektorengrenze nach Frankfurt führte.
Duncan Campbell Scott (1933)

Der kanadische Dichter und Erzähler Duncan Campbell Scott verstirbt in Ottawa.

Ereignisse

Literaturpreise

Ersterscheinungen

Belletristik

Drama

Oper

Sachbücher und Autobiografisches

Periodika

Jubiläen

100 Jahre zuvor erschien …

Geboren

Erstes Halbjahr

  • 10. Januar: George Alec Effinger, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor († 2002)
  • 10. Januar: Hubert Maessen, niederländischer Publizist, Autor zeitgeschichtlicher Bücher († 2015)
  • 12. Januar: Gustl Angstmann, deutscher Schriftsteller und Fachbuchautor († 1998)
  • 15. Januar: Michael Schanze, deutscher Sänger, Buchautor und Fernsehmoderator
  • 16. Januar: Magdalen Nabb, britische Kriminalschriftstellerin und Kinder- und Jugendbuchautorin († 2007)
  • 21. Januar: Cherith Baldry, britische Schriftstellerin, Mitglied des Autorenteams Erin Hunter
  • 03. Februar: Paul Auster, US-amerikanischer Schriftsteller und Regisseur
  • 07. Februar: Ruth Aspöck, österreichische Schriftstellerin
  • 08. Februar: Leo Niehorster, US-amerikanisch-niederländischer Autor
  • 13. Februar: Urs Faes, Schweizer Schriftsteller
  • 28. Februar: Stephen Goldin, US-amerikanischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor
  • 01. Mai: Thomas Adcock, US-amerikanischer Krimischriftsteller
  • 02. Mai: Joachim Röhm, deutscher Übersetzer albanischer Literatur
  • 03. Mai: Manfred Chobot, österreichischer Schriftsteller
  • 06. Mai: Martha Nussbaum, US-amerikanische Philosophin und Autorin
  • 13. Mai: Stephen R. Donaldson, US-amerikanischer Fantasy- und Science-Fiction-Autor
  • 14. Mai: Karin Struck, deutsche Schriftstellerin
  • 14. Mai: Anne Wiazemsky, französische Schauspielerin und Schriftstellerin († 2017)
  • 15. Mai: Dirk Jasper, deutscher Publizist, Sachbuchautor und Multimedia-Produzent
  • 17. Mai: Olivier Rolin, französischer Schriftsteller und Sachbuchautor
  • 18. Mai: Stuart Gordon, britischer Schriftsteller († 2009)
  • 20. Mai: Walter Siti, italienischer Schriftsteller und Literaturkritiker
  • 24. Mai: Maude Barlow, kanadische Schriftstellerin und Aktivistin
  • 26. Mai: Carol O’Connell, US-amerikanische Krimi-Schriftstellerin
  • 27. Mai: SAID, iranisch-deutscher Dichter und Schriftsteller († 2021)
  • 28. Mai: Andrew Soltis, US-amerikanischer Schachspieler und Autor

Zweites Halbjahr

  • 01. August: Lorna Goodison, jamaikanische Dichterin und Schriftstellerin
  • 11. August: Thomas Vogel, deutscher Schriftsteller und Journalist († 2017)
  • 12. August: Stefano Benni, italienischer Schriftsteller, Journalist und Satiriker
  • 14. August: Jirō Taniguchi, japanischer Mangaka († 2017)
  • 15. August: Wanda Schmid, schweizerische Autorin
  • 24. August: Paulo Coelho, brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor
  • 01. September: Batya Gur, israelische Schriftstellerin, Journalistin und Literaturwissenschaftlerin († 2005)
  • 08. September: Ann Beattie, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 19. September: Wiktor Jerofejew, russischer Schriftsteller
  • 19. September: Niklas Stiller, deutscher Mediziner und Schriftsteller
  • 20. September: Patrick Poivre d’Arvor, französischer Journalist und Schriftsteller
  • 21. September: Stephen King, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 01. Oktober: Jeremy Adler, britischer Dichter und Schriftsteller
  • 03. Oktober: Verena Stefan, Schweizer Schriftstellerin († 2017)
  • 18. Oktober: Monika Helfer, österreichische Schriftstellerin
  • 19. Oktober: Rudolf Herfurtner, deutscher Schriftsteller
  • 26. Oktober: Vittoria Borsò, italienische Literatur- und Kulturwissenschaftlerin
  • 27. Oktober: Michael Wolf, deutscher Psychoanalytiker und Autor
  • 29. Oktober: Kemal Kurt, Schriftsteller, Übersetzer und Fotograf († 2002)
  • 03. November: Günther Effenberger, österreichischer Journalist, Schriftsteller und Verleger
  • 03. November: Mieko Kanai, japanische Schriftstellerin
  • 11. November: Trevor Ferguson, kanadischer Schriftsteller und Dramatiker
  • 12. November: Annika Idström, finnische Schriftstellerin († 2011)
  • 24. November: Eva Lundgren, schwedische Feministin, Wissenschaftlerin und Autorin
  • 27. November: Barbara Scheuch-Vötterle, deutsche Musikverlegerin
  • 28. November: Perla Suez, argentinische Schriftstellerin
  • 30. November: David Mamet, US-amerikanischer Drehbuchautor, Dramatiker, Filmregisseur, Schriftsteller

Genaues Datum unbekannt

Gestorben

Erstes Halbjahr

Zweites Halbjahr

Todestag unbekannt