Aubach

Aubach heißen folgende geographische Objekte:

Ortsteile:

  • Aubach (Bollschweil), Weiler im Ortsteil Bollschweil der Gemeinde Bollschweil, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg
  • Aubach (Fürstenzell), Einöde des Marktes Fürstenzell, Landkreis Passau, Bayern
  • Aubach (Hauzenberg), Dorf der Stadt Hauzenberg, Landkreis Passau, Bayern
  • Aubach (Landshut), Gemeindeteil der kreisfreien Stadt Landshut, Bayern
  • Aubach (Lauf), Hof der Gemeinde Lauf, Ortenaukreis, Baden-Württemberg
  • Aubach (Neuburg am Inn), Weiler der Gemeinde Neuburg am Inn, Landkreis Passau, Bayern
  • Aubach (Gemeinde Haag), Ortschaft von Haag am Hausruck, Bezirk Grieskirchen, Oberösterreich
  • Aubach (Gemeinde Mehrnbach), Ortschaft von Mehrnbach, Bezirk Ried im Innkreis, Oberösterreich
  • Aubach (Gemeinde Redleiten), Ortschaft von Redleiten, Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich

Gewässer:

in Deutschland:

  • Aubach (Aar), rechter Zufluss der Aar bei Kettenbach (Aarbergen), Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen
  • Aubach (Ampfrach), linker Zufluss der Ampfrach zwischen Ober- und Unterampfrach (Schnelldorf), Landkreis Ansbach, Bayern
  • Alter Aubach, Unterlaufrest des Aubach (Jenbach) nahe Au bei Bad Aibling, Landkreis Rosenheim, Bayern
  • Aubach, linker Abzweig des Auer Mühlbachs, endet als Zufluss in den Entenweiher, kreisfreies München, Bayern
  • Aubach (Aurach), rechter Zufluss der Aurach bei Hofheim in Unterfranken, Landkreis Haßberge, Bayern
  • Aubach (Birbetgraben), rechter Zufluss des Birbetgrabens (zum Inn) bei Fröschenthal (Neubeuern), Landkreis Rosenheim, Bayern
  • Aubach (Bühler), linker Zufluss der Bühler bei Untersontheim (Obersontheim), Landkreis Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg
  • Aubach (Donau), rechter Zufluss der Donau im Osthafen, kreisfreies Regensburg, Bayern
  • Aubach (Dill), rechter Zufluss der Dill in Haiger, Lahn-Dill-Kreis, Hessen
  • Aubach (Elsava), linker Zufluss der Elsava in Eschau, Landkreis Miltenberg, Bayern
  • Aubach (Erlau), linker Zufluss der Erlau bei Schmölz (Thyrnau), Landkreis Passau, Bayern
  • Aubach (Ferbach), rechter Zufluss des Ferbachs bei Höhr-Grenzhausen, Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz
  • Aubach oder Aubächle (Fohrenbach), linker Zufluss des Fohrenbachs (zur Schwarza) bei Unterweschnegg, Gemeinde Höchenschwand, Landkreis Waldshut, Baden-Württemberg
  • Aubach (Friesenbach), rechter Zufluss des Friesenbachs nahe Döllnitz, Gemeinde Kasendorf, Landkreis Kulmbach, Bayern
  • Aubach, alter Name des Fuhsekanals (Landwehrkanal, Neuer Kanal; zur Oker) im kreisfreien Braunschweig, Niedersachsen
  • Aubach (Geigerbach), rechter Zufluss des Geigerbachs bei Hagendorf (Traitsching) im Flusssystem des Regen, Landkreis Cham, Bayern
  • Aubach (Gelbach), Oberlauf des Gelbachs bis Montabaur, Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Gonsbach), rechter Quellfluss des Gonsbachs in Finthen, kreisfreies Mainz, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Große Ohe), linker Zufluss der Großen Ohe nahe Thannberg (Thurmansbang), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayern
  • Aubach, rechter Hauptstrang-Oberlauf der Gunzesrieder Ach (zur Iller) bis etwa Vorsäß, Teilgemarkung Gunzesried, Gemeinde Blaichach, Landkreis Oberallgäu, Bayern
  • Aubach (Haldenbach), rechter Zufluss des Haldenbachs (zum Vorbach) nahe Wildentierbach-Hachtel (Niederstetten), Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg
  • Aubach (Hambach), linker Zufluss des Hambachs (zur Sulm) bei Willsbach-Neuhaus (Obersulm), Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg
  • Aubach (Inn), linker Zufluss des Inns an der Staustufe Neuötting bei Unterau, Gemeinde Winhöring, Landkreis Altötting, Bayern
  • Aubach (Isar), linker Zufluss der Isar bei Arzbach (Wackersberg), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern
  • Aubach (Jachen), rechter Zufluss der Jachen nahe Höfen (Jachenau), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern
  • Aubach (Kaltenbach) – zwei Zuflüsse des Kaltenbachs (zur Mangfall) im Landkreis Rosenheim, Bayern; flussabwärts:
    • Aubach (Kaltenbach), linker Zufluss des zuvor noch Jenbach genannten Kaltenbachs nahe Au bei Bad Aibling,
    • Aubach, anderer Name des Auer Moosgrabens, linker Zufluss beim Torfwerk Feilnbach, Bad Feilnbach
  • Aubach (Katzbach), rechter Zufluss des Katzbachs (zum Inn) bei Oberlohen (Gemeinde Rott am Inn), Landkreis Rosenheim, Bayern
  • Aubach (Kinsach), linker Zufluss der Kinsach nahe Gschwendt (Ascha), Landkreis Straubing-Bogen, Niederbayern
  • Aubach (Kleine Schmalenau), rechter Zufluss der Kleinen Schmalenau nahe Breitenbruch (Arnsberg), Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen
  • Aubach (Kyrbach), rechter Zufluss des Kyrbachs nahe Sohrschied, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Lammer), rechter Zufluss der Lammer zwischen Pichl, Markt Abtenau und Wallingwinkl, Gemeinde Scheffau am Tennengebirge, beide im Bezirk Hallein, Salzburg; mit Aubachfall
  • Aubach, Oberlaufname der Leitzach bis unterhalb von Bayrischzell, Landkreis Miesbach, Bayern
  • Aubach (Lößnitzbach), Zufluss des Lößnitzbaches in Niederlößnitz, Landkreis Erzgebirge, Sachsen
  • Garlstorfer Aubach, linker Zufluss der Luhe (Ilmenau) bei Luhdorf (Winsen (Luhe)), Landkreis Harburg, Niedersachsen
  • Aubach, Nebenname der Orb (Kinzig) bei Bad Orb, Main-Kinzig-Kreis, Hessen
  • Aubach (Lohr), rechter Zufluss der Lohr in Partenstein, Landkreis Main-Spessart, Bayern
  • Aubach (Loquitz), rechter Zufluss der Loquitz bei Lehesten, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen
  • Aubach (Luhe), linker Zufluss der Luhe (Naab) bei Luhe (Luhe-Wildenau), Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Bayern
  • Aubach (Maubach), rechter Zufluss des Maubachs in Waldrems (Backnang), Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
  • Aubach (Menach) oder Aubbach, linker Zufluss der Menach nahe Haselbach (Niederbayern), Landkreis Straubing-Bogen, Bayern
  • Aubach (Mettma), linker Zufluss der Mettma bei Seebrugg (Schluchsee), Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg
  • Aubach (Möhlin), linker Zufluss der Möhlin im Gemeindegebiet von Bollschweil, Landkreis Briesgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg
  • Aubach (Mosel) (Altbach), rechter Zufluss der Mosel, kreisfreies Trier, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Mühlbach) – siehe unter → Aubach (Rotach)
  • Aubach (Oberschopfheimer Allmendkanal), rechter Zufluss des Oberschopfheimer Allmendkanals (zur Schutter) in Oberschopfheim (Friesenheim), Ortenaukreis, Baden-Württemberg
  • Aubach (bei Schwerin), Zufluss des Pfaffenteichs im kreisfreien Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
  • Aubach (Pilsensee), Zufluss des Pilsensees, zwischen Hechendorf und Seefeld, Landkreis Starnberg, Bayern
  • Aubach (Regen), mit Oberlauf Buchbach, rechter Zufluss des Regen bei Pösing, Landkreis Cham, Bayern
  • Aubach (Reichelbach), linker Zufluss des Reichelbaches in Segendorf (Neuwied), Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Rotach) – zwei Zuflüsse der Rotach (zum Bodensee) im Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg; flussabwärts:
    • Aubach (Rotach, Wilhelmsdorf), rechter Zufluss auf dem Mühlbachs genannten Oberlauf kurz vor Wilhelmsdorf
    • Aubach (Rotach, Hasenweiler), rechter Zufluss gegenüber Hasenweiler, Gemeinde Horgenzell
  • Aubach (Roter Main), rechter Zufluss des Roten Mains nahe Dreschen (Neudrossenfeld), Landkreis Kulmbach, Bayern
  • Aubach (Schlierbach), rechter Zufluss des Schlierbachs bei Weiler (Obersulm), Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg
  • Aubach (Schwabach), Unterlaufname Mühlbach, linker Zufluss der Schwabach bei der Weidenmühle von Markt Igensdorf, Landkreis Forchheim, Bayern
  • Aubach (Schweinbach), rechter Quellbach des Schweinbachs (zur Glonn) bei Unterschweinbach (Egenhofen), Landkreis Fürstenfeldbrück, Bayern
  • Aubach (Seeoner Bach), linker Zufluss des Seeoner Bachs (zur Attel) nahe Kirchseeon, Landkreis Ebersberg, Bayern
  • Aubach (Sendelbach), linker Zufluss des Sendelbachs, kreisfreies Bayreuth, Bayern
  • Aubach (Solmsbach), linker Zufluss des Solmsbachs in Brandoberndorf (Waldsolms), Lahn-Dill-Kreis, Hessen
  • Aubach (Stoißer Ache), rechter Zufluss in den Pidinger Ache genannten Unterlauf der Stoißer Ache bei Piding, Landkreis Berchtesgadener Land, Bayern
  • Aubach (Trinkbach), rechter Zufluss des Trinkbachs (zur Lindach) in Ohmden, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg
  • Aubach (Volkach), Oberlaufname der Volkach, linker Zufluss des Mains nahe Astheim (Volkach), Landkreis Kitzingen, Bayern
  • Aubach (Weil), rechter Zufluss der Weil in Dorfweil (Schmitten), Hochtaunuskreis, Hessen
  • Aubach (Weiße Elster), rechter Zufluss der Weißen Elster in Greiz, Landkreis Greiz, Thüringen
  • Aubach (Wickerbach), linker Zufluss des Wickerbachs bei Wiesbaden-Auringen, Hessen
  • Aubach (Wied), linker Zufluss der Wied in Niederbieber, Stadt Neuwied, Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz
  • Aubach (Wiehl), linker Zufluss der Wiehl in Wildbergerhütte (Gemeinde Reichshof), Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Aubach (Wiener Graben), rechter Zufluss des Wiener Grabens (zum Waginger See) bei Stötten (Petting), Landkreis Traunstein, Bayern
  • Aubach (Wutach) (Aubächle), linker Zufluss der Wutach bei Aselfingen (Achdorf), Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg
  • Aubach (Zwickauer Mulde), rechter Zufluss der Zwickauer Mulde bei Stöbnig (Rochlitz), Landkreis Mittelsachsen, Sachsen

in Frankreich:

  • Aubach (Attenbach), rechter Zufluss des Attenbachs (über Alte Bach), südlich Ranspach-le-Bas, Kanton Saint-Louis, Arrondissement Mulhouse, Département Haut-Rhin, Elsass, Grand Est, Frankreich
  • Aubach (Ill), linker Zufluss der Ill (Elsass), nördlich von Ebersmunster, Kanton Sélestat, Arrondissement Sélestat-Erstein, Département Bas-Rhin, Elsass, Grand Est, Frankreich

in Österreich:

  • Aubach (Ager), Zufluss der Ager, Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich
  • Aubach (Breitach), Zufluss der Breitach, Bezirk Bregenz, Vorarlberg
  • Aubach (Deutsche Thaya), rechter Zufluss der Deutschen Thaya nahe Echsenbach, Bezirk Zwettl, Niederösterreich
  • Aubach (Dürre Ager), Zufluss der Dürren Ager, Bezirk Vöcklabruck, Oberösterreich
  • Aubach (Erla), rechter Zufluss der hier in einem Donau-Altarm fließenden Erla nahe Gerstberg (Strengberg), Bezirk Amstetten, Niederösterreich
  • Aubach (Fermersbach), rechter Zufluss des Fermersbachs beim Vorderskopf (Karwendel), Bezirk Schwaz, Tirol
  • Aubach (Hörmbach), rechter Zufluss des Hörmbachs (zur Schwechat) nahe Oeynhausen, Bezirk Baden, Niederösterreich
  • Aubach (Kettenbach), linker Zufluss des Kettenbach (Aist) in Bad Zell, Bezirk Freistadt, Oberösterreich
  • Aubach (Lammer), rechter Zufluss der Lammer bei Pichl (Abtenau), Bezirk Hallein, Salzburg
  • Aubach (Leitenbach), linker Zufluss des Leitenbach (Aschach) nahe Andling (Heiligenberg), Bezirk Grieskirchen, Oberösterreich
  • Aubach (Mitterwasser), zum Tagerbach/Mitterwasser bei Linz-Ebelsberg, Oberösterreich
  • Aubach (Melach), rechter Zufluss der Melach bei Juifenau (Gries im Sellrain), Bezirk Innsbruck-Land, Tirol
  • Aubach, Oberlauf des Pfudabachs, rechter Zufluss der Pram bei Leoprechting (Taufkirchen an der Pram), Bezirk Schärding, Oberösterreich
  • Aubach, Oberlauf des Sandbach (Aschacharm), rechter Zufluss des Aschacharms der Donau nahe Alkoven, Bezirk Eferding, Oberösterreich
  • Aubach (Steinbach), Zufluss des Steinbach (Saalach), Bezirk Zell am See, Land Salzburg
  • Aubach (Tauscherbach), oberer Abschnitt von Tauscherbach und Ikva bis nach Loipersbach, Bezirk Mattersburg, Burgenland
  • Aubach (Teichbach), linker Zufluss des Teichbachs in Ulrichsberg, Bezirk Rohrbach, Oberösterreich
  • Aubach (Therasburger Bach), rechter Quellbach des Therasburger Bachs bei Maria im Gebirge, Bezirk Horn, Niederösterreich
  • Aubach, Alternativname des Aumühlbachs, rechter Zufluss des Mitterwassers (zur Donau) nahe Pichling (Linz), Statutarstadt Linz, Oberösterreich
  • Aubach (Waldaist), Zufluss der Waldaist, Bezirk Perg, Oberösterreich
  • Aubach (Weinbach), rechter Zufluss des Weinbach zum Grundbach bei Staudach (Oftering), Bezirk Linz-Land, Oberösterreich
  • Aubach (Weißache), rechter Zufluss der Weißache (zum Inn) in Auwald (Ellmau), Bezirk Kufstein, Tirol

in der Schweiz:

  • Aubach (Linthkanal), rechter Zufluss des Linthkanals bei Schänis, Wahlkreis See-Gaster, Kanton St. Gallen
  • Aubach (Rheintaler Binnenkanal), im Oberlauf Freienbach, linker Zufluss des Rheintaler Binnenkanals oder Alten Rheins bei Oberriet, Wahlkreis Rheintal, Kanton St. Gallen

in Tschechien:

  • Aubach, auch Zigeunerbach, deutscher Name des Cikánský potok, linker Zufluss der Blanice nahe Záblatí, Bezirk Prachatice, Tschechien
  • Aubach, deutscher Name der Liboc, rechter Zufluss Eger bei Libočany, Bezirk Louny, Tschechien
  • Aubach, deutscher Name der Lužec, linker Zulauf der Bílina bei Jirkov (deutsch Görkau), Okres Chomutov (deutsch Bezirk Komotau), Ústecký kraj (deutsch Aussiger Region), Tschechien


Siehe auch

#