Ludwig Institute for Cancer Research

Das Ludwig Institute for Cancer Research (LICR) ist eine weltweit tätige medizinische Forschungseinrichtung, welche sowohl Grundlagen- als auch klinische Krebsforschung betreibt. Das Ziel dieser Institution ist, die Entwicklung neuer Krebsdiagnosen und - therapien zu beschleunigen.

Gegründet wurde das LICR im Jahr 1971 vom amerikanischen Reeder und Philanthrop Daniel K. Ludwig, welcher einen bedeutenden Teil seines Milliardenvermögens in dieses Institut investierte.[2]

Mit ungefähr 900 Mitarbeitern in sieben Ländern ist das LICR das international größte akademische Institut, das sich der Krebsforschung widmet. Es ist an den folgenden Standorten (und Forschungs-Schwerpunkten) vertreten:

Weblink

Fußnoten