Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Braunschweig

Wappen der Stadt Braunschweig

Die folgenden Personen wurden in Braunschweig geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Braunschweig hatten, ist in dieser Aufstellung, die im Übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, nicht berücksichtigt.

Siehe auch:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

  • Ludwig Tacke (1823–1899), Architektur- und Historienmaler
  • Barward Tafelmaker (1487–1565), Baumeister (Südturm der Andreaskirche; Braunschweiger Wasserkünste)
  • Reinhard Tausch (1921–2013), Psychologe
  • Henning Tegetmeyer (1572–1618), lutherischer Theologe, Generalsuperintendent von Göttingen
  • Gustav Teichmüller (1832–1888), Philosoph
  • Robert Teichmüller (1863–1939), Pianist und Hochschullehrer
  • Adolf Teichs (1812–1860), deutscher Historien- und Genremaler sowie Radierer und Lithograf der Düsseldorfer Schule
  • Peter Teumer (1956–2009), Gründer und Sänger der Punkband Daily Terror
  • Mechthildis Thein (1888–1959), Schauspielerin
  • Ulrich Thein (1930–1995), Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Synchron- und Hörspielsprecher
  • Kurt Thiele (1896–1969), NSDAP-Politiker, Mitglied des Reichstages
  • Rolf Thiele (* 1942), Künstler und Hochschullehrer
  • Otto Thielemann (1891–1938), Zeitungsredakteur und Politiker (USPD, SPD) 1924–1933 Landtagsabgeordneter, Mitglied im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, aktiver Gegner des Nationalsozialismus
  • Phillip Tietz (* 1997), Fußballspieler
  • Sarah Elena Timpe (* 1985), Schauspielerin
  • Heinz Tobien (1911–1993), Paläontologe
  • Wolfgang Trapp (1918–2003), Ingenieur, Fernmelde- und Hochfrequenztechniker
  • Peter Treichel (* 1956), Politiker (SPD)
  • Eduard Trieps (1811–1884), Jurist und braunschweigischer Staatsminister
  • Ulrich Trinks (1930–2008), österreichischer Historiker, Erwachsenenbildner und langjähriger Leiter der Evangelischen Akademie Wien
  • Walter Troppenz (1897–1974), Erfinder, Schriftsteller und Journalist; veröffentlichte in der Weimarer Republik Arbeiterliteratur und -Bühnenstücke, in der NS-Zeit unter Pseudonym Kriminalromane und Science Fiction
  • Christian Tunica (1795–1868), Maler, Hofmaler, Vater von Hermann Tunica
  • Hermann Tunica (1826–1907), Maler, Hofmaler in Braunschweig
  • Fricke van Twedorp (≈1355–1428), Patrizier, Groß- und Fernhändler während der Hansezeit sowie Bürgermeister des Weichbildes Neustadt in Braunschweig

U

  • Constantin Uhde (1836–1905), Architekt und Hochschullehrer am Collegium Carolinum in Braunschweig
  • August Georg Uhle (1737–1804), lutherischer Theologe und Generalsuperintendent der Generaldiözesen Hoya-Diepholz und Calenberg
  • Gustav Uhlmann (* 24. Oktober 1851; † 1. März 1916 in Mannheim), Architekt[2]
  • Carl Ulrich (1853–1933), Politiker, von 1919 bis 1928 erster Staatspräsident des Volksstaates Hessen
  • Christoph Unger (* 1958), Jurist und Verwaltungsbeamter, seit 2004 Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
  • Urban von Unger (1786–1858), Geologe und Bergrat
  • Karl Wilhelm Ferdinand Unzelmann (1753–1832), Schauspieler, Sänger und Komiker

V

W

Z

Einzelnachweise

  1. Bettina Blumenberg (Memento des Originals vom 18. April 2020 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf sports-reference.com
  2. Historisches Architektenregister auf Archtek