Landeskrankenhaus Feldkirch

Landeskrankenhaus Feldkirch
Trägerschaft Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft
Ort Feldkirch
Bundesland Vorarlberg
Staat Österreich
Koordinaten 47° 13′ 52″ N, 9° 34′ 54″ O
Betten 615
Website Landeskrankenhaus Feldkirch
Lage
Landeskrankenhaus Feldkirch (Vorarlberg)
Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Logo_fehlt
Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Mitarbeiter_fehlt
Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Ärzte_fehlt
LKH Feldkirch – Ansicht

Das Landeskrankenhaus Feldkirch ist das Schwerpunktkrankenhaus Vorarlbergs und liegt im südlichen Teil der Stadt Feldkirch in Tisis in der Carinagasse 47. Das LKH Feldkirch ist ein universitäres Lehrkrankenhaus und betreibt die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch.

Derzeit (2018) hat das LKH Feldkirch eine Belagsfähigkeit von 615 Betten. Der Neubau fand in den Jahren 1967–1972 am derzeitigen Standort statt.[1]

Organisation

Das Landeskrankenhaus Feldkirch wird von der kollegialen Führung (Krankenhausleitung) geleitet, die jeweils aus den Bereichen Medizin, Krankenpflege und Verwaltung kommen. Chefarzt ist Wolfgang Elsäßer, Pflegedienstleiter ist seit dem 7. Oktober 2011 Michael Scheffknecht, Harald Maikisch ist Verwaltungsdirektor.[2]

Medizinische Abteilungen

Sonstige Einrichtungen

  • Apotheke
  • Krankenpflegeschule
  • Medizinische Physik
  • Medizinisches Zentrallabor
  • Sehschule
  • Vivit-Forschungsinstitut
  • Beschwerdewesen & Soziale Dienste[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Land Vorarlberg, Liste der Vorarlberger Krankenanstalten (Memento des Originals vom 29. Oktober 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. LKH Feldkirch, Krankenhausleitung
  3. a b LKH Feldkirch: Medizinische Abteilungen