German Football League 2 2017

German Football League 2 2017
Logo der German Football League
Aufsteiger Kirchdorf Wildcats
Potsdam Royals
Absteiger Assindia Cardinals
Bonn Gamecocks
Fursty Razorbacks
Mannschaften 15
Spiele 98
Zuschauer 74.039  (ø 763 pro Spiel)
GFL 2 2016
German Football League

Die Saison 2017 der German Football League 2 war die 36. Saison der GFL 2, der zweithöchsten Spielklasse des American Football in Deutschland.

Ligaaufteilung

Teams 201700Blauer Punkt: GFL 2 Nord00Roter Punkt: GFL 2 Süd
GFL 2 Nord GFL 2 Süd
Team Vorjahr Team Vorjahr
Assindia Cardinals 6. GFL 2 Nord Albershausen Crusaders (N) 1. RL Mitte
Bonn Gamecocks 5. GFL 2 Nord Fursty Razorbacks (N) 1. RL Süd
Düsseldorf Panther (A) 8. GFL Nord Gießen Golden Dragons 6. GFL 2 Süd
Langenfeld Longhorns (N) 1. RL West Kirchdorf Wildcats 2. GFL 2 Süd
Lübeck Cougars 4. GFL 2 Nord Nürnberg Rams 4. GFL 2 Süd
Paderborn Dolphins 2. GFL 2 Nord Ravensburg Razorbacks 5. GFL 2 Süd
Potsdam Royals 3. GFL 2 Nord Wiesbaden Phantoms 3. GFL 2 Süd
Rostock Griffins (N) 1. RL Nord
  • Vorjahr = Platzierung und Liga des Vorjahres
  • RL = Regionalliga
  • (N) Aufsteiger aus der Regionalliga
  • (A) Absteiger aus der GFL

Die Rhein-Neckar Bandits waren zwar nach dem Abstieg aus der GFL sportlich für die Teilnahme an der GFL 2 Süd qualifiziert, jedoch zerfiel die 1. Mannschaft nach dem Abstieg, so dass kein spielfähiges Team mehr zustande kam. Aus diesem Grund entschied man sich zu einem Neustart mit der bisherigen 2. Mannschaft sowie den verbliebenen Spielern aus der 1. Mannschaft in der niedrigsten Spielklasse, der Kreisliga Baden-Württemberg. Daher bestand die GFL 2 Süd nur aus sieben Mannschaften und es gab nur einen sportlichen Absteiger am Saisonende.

Statistik

Abschlusstabellen

GFL 2 Nord

Verein Sp. S U N Punkte TD Diff.
1. Potsdam Royals 14 14 0 0 28:00 714:172 +542
2. Düsseldorf Panther 14 12 0 2 24:04 517:187 +330
3. Rostock Griffins 14 7 0 7 14:14 382:363 0+19
4. Langenfeld Longhorns 14 7 0 7 14:14 387:486 0−99
5. Paderborn Dolphins 14 5 1 8 11:17 333:470 −137
6. Lübeck Cougars 14 4 1 9 09:19 275:403 −128
7. Bonn Gamecocks 14 4 0 10 08:20 263:507 −244
8. Assindia Cardinals 14 2 0 12 04:24 216:499 −283

Erläuterungen:  = Relegation 1. Liga;  = Abstieg in die Regionalliga

GFL 2 Süd

Verein Sp. S U N Punkte TD Diff.
1. Kirchdorf Wildcats 12 9 1 2 19:05 459:325 +134
2. Ravensburg Razorbacks 12 8 1 3 17:07 422:381 0+41
3. Nürnberg Rams 12 8 0 4 16:08 525:349 +176
4. Gießen Golden Dragons 12 4 2 6 10:14 337:339 01−2
5. Wiesbaden Phantoms 12 4 1 7 09:15 315:390 0−75
6. Albershausen Crusaders 12 3 1 8 07:17 383:505 −122
7. Fursty Razorbacks 12 3 0 9 06:18 299:451 −152

Erläuterungen:  = Relegation 1. Liga;  = Abstieg in die Regionalliga

Relegation zum Aufstieg in die GFL

Nord

Berlin
16. September 2017
15:00 Uhr
Berlin Adler
12 : 55
Potsdam Royals Poststadion
Zuschauer: 1.105
Referee: Voigtlaender
(0:14, 0:14, 6:20, 6:7)
Spielbericht
Potsdam
30. September 2017
15:30 Uhr
Potsdam Royals
42 : 7
Berlin Adler Stadion Luftschiffhafen
Zuschauer: 2.300
Referee: Schwieger
(7:0, 14:0, 14:0, 7:7)
Spielbericht

In beiden Spielen setzte sich der Nordmeister der GFL 2 klar durch und konnte sich damit sportlich für die Saison 2018 in der 1. Liga Nord qualifizieren. Die Potsdamer feierten mit dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Süd

Neunkirchen (Saar)
16. September 2017
15:00 Uhr
Saarland Hurricanes
28 : 21
Kirchdorf Wildcats Ellenfeldstadion
(0:0, 14:7, 7:6, 7:8)
Kirchdorf am Inn
30. September 2017
15:00 Uhr
Kirchdorf Wildcats
43 : 19
Saarland Hurricanes Inn-Energie-Arena
Zuschauer: 1.300
Referee: Plendl
(7:7, 13:6, 14:0, 9:6)
Spielbericht

Nachdem die Saarland Hurricanes das Hinspiel noch für sich entscheiden konnten, setzten sich im Rückspiel die Kirchdorf Wildcats durch und stiegen aufgrund des deutlichen Sieges erstmals in ihren Vereinsgeschichte in die GFL auf.

Weblinks