German Football League 2022

German Football League 2022
Logo der German Football League
Meister Schwäbisch Hall Unicorns
Finale German Bowl XLIII
Absteiger Düsseldorf Panther, Frankfurt Universe
Mannschaften 16
Spiele 80  + 7 Play-off-Spiele
GFL 2021
GFL 2023 →

Die German Football League 2022 war die 43. Saison der German Football League (GFL), der höchsten Spielklasse des American Football in Deutschland.

Der Start der Saison war am 21. Mai, das Finale, der German Bowl XLIII fand am 8. Oktober statt.[1]

Namenssponsor der Liga war zunächst wie im Vorjahr die Getränkemarke SharkWater, bevor diese sich zum 30. Juni zurückzog. Als neuer Sponsor wurde im Juli der Sportbekleidungshersteller Erima vorgestellt.[2]

Modus

Die 16 Teams treten in zwei Gruppen, Nord und Süd, an. Diese beiden Gruppen sind jeweils in zwei Staffeln mit je vier Teams unterteilt. Die Staffeln spielen ein doppeltes Rundenturnier mit Heim- und Auswärtsspielen aus. Zusätzlich spielt jedes Team jeweils ein Spiel gegen jedes Team der jeweils anderen Staffel aus der eigenen Gruppe, hierbei werden jeweils zwei Spiele zuhause bestritten. Auf diese Weise tritt jedes Team fünfmal auswärts und fünfmal im Heimstadion an.

Nach Abschluss dieser Runde werden für beide Gruppen Abschlusstabellen aller acht Teams erstellt. Die jeweils besten vier Teams der Abschlusstabellen qualifizieren sich für die Play-offs, das jeweils letztplatzierte Team spielt in einer Relegationsrunde gegen den Abstieg.

Teams

Teams 202200Blue pog.svg GFL Nord00Red pog.svg GFL Süd

In der Gruppe Nord nehmen die folgenden Teams am Ligabetrieb teil:

Staffel 1
Staffel 2

In der Gruppe Süd nehmen die folgenden Teams am Ligabetrieb teil:

Staffel 1
Staffel 2

Saisonverlauf

Gruppe Nord

Spiele Nord

GFL Nord 2022 Staffel 1 Staffel 2
CC NYL Kiel Baltic Hurricanes DP Dresden Monarchs PR BR Berlin Adler
Cologne Crocodiles 36:28
7:0,0:6,7:9,22:13
49:00
14:0,21:0,0:0,14:0
48:21
7:0,21:14,7:7,13:0
31:27
14:0,3:7,0:7,14:13
33:34
21:14,0:14,6:0,6:6
New Yorker Lions Braunschweig 27:14
0:7,10:0,10:0,7:7
14:14
0:0,7:0,7:0,0:14
48:13
7:0,14:0,14:7,13:6
31:20
10:7,7:0,7:6,7:7
26:65
12:12,0:27,7:20,7:6
Kiel Baltic Hurricanes 21:56
0:7,14:14,0:14,7:21
19:52
6:7,7:14,0:24,6:7
38:0
21:0,3:0,0:0,14:0
33:57
0:21,13:15,6:14,14:7
28:33
7:6,0:15,7:6,14:6
Düsseldorf Panther 7:49
0:28,0:7,7:0,0:14
6:59
3:3,3:21,0:28,0:7
0:14
0:0,0:6,0:8,0:0
0:21
0:14,0:7,0:0,0:0
0:21
0:0,0:14,0:0,0:7
Dresden Monarchs 28:36
20:16,0:6,0:6,8:8
15:6
3:0,10:0,0:0,2:6
21:36
7:16,7:7,0:0,7:13
49:21
14:0,14:7,14:14,7:0
21:32
7:6,0:16,8:10,6:0
Potsdam Royals 50:34
21:7,14:7,0:6,15:14
66:7
23:7,14:0,29:0,0:0
24:21
7:7,7:7,7:0,3:7
81:56
22:7,28:28,16:14,15:7
50:35
15:7,22:7,13:13,0:8
Berlin Rebels 21:21
0:0,13:7,0:7,8:7
55:13
14:0,20:7,14:0,7:6
23:27
3:7,0:6,6:7,14:7
28:34
0:14,7:6,7:6,14:8
35:43
0:8,14:9,15:13,6:13
Berlin Adler 17:31
10:0,7:10,0:14,0:7
35:6
7:0,14:0,0:6,14:0
48:42
7:0,21:0,14:21,6:21
17:51
3:9,7:15,0:20,7:7
44:49
0:7,14:7,14:14,16:21

Quelle: GFL-Spielplan auf gfl.info[3]

Abschlusstabelle Nord

Pl. Team Sp. S U N TD Diff. Punkte SQ
1 Potsdam Royals 10 10 0 0 514:278 +236 20:00 1,000
2 New Yorker Lions 10 6 2 2 337:225 +112 14:60 0,700
3 Cologne Crocodiles 10 7 0 3 386:243 +143 14:60 0,700
4 Berlin Adler 10 6 0 4 326:318 12+8 12:80 0,600
5 Dresden Monarchs 10 4 0 6 265:257 12+8 08:12 0,400
6 Berlin Rebels 10 3 1 6 348:371 0−23 07:13 0,350
7 Kiel Baltic Hurricanes 10 2 1 7 179:311 −132 05:15 0,250
8 Düsseldorf Panther 10 0 0 10 067:419 −352 00:20 0,000
Erläuterungen:
 Qualifikation für die Play-offs
 Relegation
Quelle: GFL-Spielplan auf gfl.info[4]

Gruppe Süd

Spiele Süd

GFL Süd 2022 Staffel 1 Staffel 2
SHU Allgäu Comets RR SS SH Munich Cowboys Marburg Mercenaries Frankfurt Universe
Schwäbisch Hall Unicorns 42:28
14:6,14:8,14:7,0:7
49:17
28:0,7:17,7:0,7:0
35:10
28:0,0:3,7:0,0:7
48:14
14:6,21:0,0:0,13:8
52:0
3:0,28:0,21:0,0:0
Allgäu Comets 28:49
0:14,7:21,14:14,7:0
48:20
10:0,18:7,0:7,20:6
42:43
7:7,14:23,7:6,14:7
28:21
0:0,14:7,0:7,14:7
62:10
16:0,14:0,16:7,16:3
Ravensburg Razorbacks 19:55
0:21,7:20,6:7,6:7
36:49
7:7,7:14,0:14,22:14
18:35
0:7,0:14,12:7,6:7
28:62
7:7,7:21,7:21,7:13
24:24
0:14,3:10,13:0,8:0
Straubing Spiders 13:41
0:14,7:7,6:13,0:7
7:43
7:12,0:12,0:13,0:6
49:28
21:6,7:7,14:7,7:8
16:17
3:0,10:0,0:7,3:10
43:17
13:0,21:7,0:3,9:7
Saarland Hurricanes 42:43
7:0,14:14,7:14,14:15
42:64
7:27,7:23,14:7,14:7
27:30
7:0,13:13,0:10,7:7
14:24
0:3,7:0,0:7,7:14
56:3
14:3,14:0,14:0,14:0
Munich Cowboys 6:28
0:14,3:0,0:7,3:7
21:20
7:0,0:12,7:8,7:0
28:21
7:0,0:7,7:7,14:7
19:7
0:7,3:0,3:0,13:0
42:18
7:6,21:0,14:6,0:6
Marburg Mercenaries 13:38
0:7,6:10,7:14,0:7
24:14
7:14,17:0;0:0,0:0
14:28
0:7,7:14,0:7,7:0
7:37
0:7,0:7,0:6,7:17
56:27
14:3,14:15,21:0,7:9
Frankfurt Universe 7:66
0:21,7:19,0:20,0:6
24:59
7:14,10:7,0:24,7:14
20:42
0:7,7:21,0:7,13:7
8:79
0:21,0:28,8:7,0:23
7:42
0:14,7:14,0:7,0:7

Quelle: GFL-Spielplan auf gfl.info[3]

Abschlusstabelle Süd

Pl. Team Sp. S U N TD Diff. Punkte SQ
1 Schwäbisch Hall Unicorns 10 10 0 0 437:148 +289 20:00 1,000
2 Munich Cowboys 10 8 1 1 303:176 +133 17:30 0,850
3 Allgäu Comets 10 6 0 4 391:291 +100 12:80 0,600
4 Straubing Spiders 10 6 0 4 339:307 0+32 12:80 0,600
5 Saarland Hurricanes 10 4 0 6 348:302 0+46 08:12 0,400
6 Marburg Mercenaries 10 4 0 6 225:255 0−30 08:12 0,400
7 Ravensburg Razorbacks 10 1 1 8 270:402 −132 03:17 0,150
8 Frankfurt Universe 10 0 0 10 124:556 −438 00:20 0,000
Erläuterungen:
 Qualifikation für die Play-offs
 Relegation
Quelle: GFL-Spielplan auf gfl.info[4]

Relegation

Nord

Die Düsseldorf Panther verlieren die Relegation mit 20:21 gegen die Paderborn Dolphins und steigen damit in die GFL2 Nord ab. Die Dolphins steigen dementsprechend in die GFL Nord auf.

Düsseldorf
10. September 2022
15:00 Uhr
Düsseldorf Panther
7 : 13
Paderborn Dolphins Stadion des VfL Benrath
(7:0, 0:13, 0:0, 0:0)
Paderborn
25. September 2022
15:00 Uhr
Paderborn Dolphins
8 : 13
Düsseldorf Panther Hermann-Löns-Stadion
(0:7, 6:0, 2:6, 0:0)

Süd

Die Frankfurt Universe erklärten den Verzicht auf die Abstiegsrelegation gegen den Meister der GFL Süd 2, die Ingolstadt Dukes.[5]

Play-offs

Viertelfinale Halbfinale German Bowl XLIII
N1 Potsdam Royals 66
S4 Straubing Spiders 25
N1 Potsdam Royals 49
N3 Cologne Crocodiles 21
S2 Munich Cowboys 31
N3 Cologne Crocodiles 34
N1 Potsdam Royals 27
S1 Schwäbisch Hall Unicorns 44
S1 Schwäbisch Hall Unicorns 35
N4 Berlin Adler 21
S1 Schwäbisch Hall Unicorns 33
S3 Allgäu Comets 8
N2 NY Lions Braunschweig 10
S3 Allgäu Comets 14


Viertelfinale

Potsdam
10. September 2022
15:00 Uhr
Potsdam Royals
66 : 25
Straubing Spiders Stadion Luftschiffhafen
Zuschauer: 2.000
Referee: Schwieger
(15:14, 15:8, 22:0, 14:3)
Spielbericht
München
10. September 2022
15:00 Uhr
Munich Cowboys
31 : 34
Cologne Crocodiles Dantestadion
Zuschauer: 2.123
Referee: Klaiber
(3:7, 7:14, 3:7, 18:6)
Spielbericht
Schwäbisch Hall
10. September 2022
16:00 Uhr
Schwäbisch Hall Unicorns
35 : 21
Berlin Adler Optima Sportpark
Zuschauer: 1.801
Referee: Nabinger
(6:7, 22:14, 7:0, 0:0)
Spielbericht
Braunschweig
10. September 2022
20:00 Uhr
New Yorker Lions Braunschweig
10 : 14
Allgäu Comets Eintracht-Stadion
Zuschauer: 2.722
Referee: Kopka
(0:0, 0:7, 0:0, 10:7)
Spielbericht

Halbfinale

Potsdam
24. September 2022
14:00 Uhr
Potsdam Royals
49 : 21
Cologne Crocodiles Stadion Luftschiffhafen
Zuschauer: 2.430
Referee: Schwieger
(6:0, 22:0, 14:13, 7:8)
Spielbericht
Schwäbisch Hall
24. September 2022
16:00 Uhr
Schwäbisch Hall Unicorns
33 : 8
Allgäu Comets Optima Sportpark
Zuschauer: 2.534
Referee: Maurer
(7:0, 13:0, 13:0, 0:8)
Spielbericht

German Bowl

German Bowl XLIII
Frankfurt a. M.
8. Oktober 2022
18:00 Uhr
Potsdam Royals
27 : 44
Schwäbisch Hall Unicorns Deutsche Bank Park
Zuschauer: 9.637
Referee: Pruin
(13:7, 0:20, 7:10, 7:7)
Spielbericht

Statistik

Erfolgreichste Scorer, reguläre Saison

Pl. Spieler Team Pos. TD FG 2PC PAT Punkte
1 Vereinigte Staaten Jarvis McClam Cologne Crocodiles WR 20 3 126
2 Vereinigte Staaten Lamar Carswell Straubing Spiders RB 20 1 122
3 Deutschland Heiko Bals Potsdam Royals WR/K 11 3 3 30 111
4 Vereinigte Staaten Derrick Harvey Allgäu Comets WR 17 4 110
5 Vereinigte Staaten Aaron Jackson Cologne Crocodiles WR 16 3 102
6 Deutschland Jared Wolfe Potsdam Royals WR 14 1 86
7 Vereinigte Staaten Chris Helbig Potsdam Royals QB 13 1 80
8 Vereinigte Staaten Lennies McFerren Ravensburg Razorbacks RB 13 78
Vereinigte Staaten Devon Smith Marburg Mercenaries WR 13 78
Vereinigte Staaten Brandon Polk Potsdam Royals WR 13 78
Stand: 28. August
Quelle: Erima German Football League auf stats.gfl.info[6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kickoff 2022: 2022 startet die GFL am 21. Mai mit 32 Teams in die Saison. AFVD, 19. Dezember 2021, abgerufen am 2. Januar 2022.
  2. ERIMA ist neuer GFL-Namenssponsor – SharkWater scheidet als Namingpartner aus. AFVD, 15. Juli 2022, abgerufen am 27. September 2022.
  3. a b Erima GFL Spielplan. In: gfl.info. GFL, abgerufen am 21. Mai 2022.
  4. a b Erima GFL Tabellen. In: gfl.info. GFL, abgerufen am 21. Mai 2022.
  5. Blick nach vorne: Neustart in der GFL2 Süd. In: frankfurt-universe.de. 31. August 2022, abgerufen am 1. September 2022.
  6. Erima German Football League. In: stats.gfl.info. GFL, abgerufen am 23. August 2022.