Ergebnisse der Kommunalwahlen in Braunschweig

Stadtratswahl Braunschweig 2021[1]
Wahlbeteiligung: 55,4 %
 %
30
20
10
0
29,5
22,6
22,0
5,9
5,3
4,3
3,9
2,0
2,0
1,0
1,4
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2016
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
−3,5
+10,6
−4,2
+1,4
−0,7
−4,6
−0,7
+2,0
−0,5
−1,4
+1,4

In den folgenden Listen werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Braunschweig aufgelistet. Es werden die Ergebnisse der Ratswahlen ab 1946 und der Stadtbezirksräte ab 2001 angegeben.

In der ersten Liste werden nur diejenigen Parteien und Wählergruppen aufgelistet, die häufig im Stadtparlament vertreten waren. Die anderen Ergebnisse kleiner Parteien liegen nicht vor.

Es werden nur diejenigen Parteien und Wählergruppen aufgelistet, die bei wenigstens einer Wahl mindestens zwei Prozent der gültigen Stimmen erhalten haben. Bei mehrmaligem Überschreiten dieser Grenze werden auch Ergebnisse ab einem Prozent aufgeführt. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen bzw. Sitze erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Parteien

Wählergruppen

  • BfB: Bürger für Braunschweig
  • BIBS: Bürgerinitiative Braunschweig
  • FWBS: Freie Wählergemeinschaft Braunschweig-Süd
    • bis 2016 als FWHM: Freie Wählergemeinschaft Heidberg-Melverode
  • LiLi BS: Linke Liste Braunschweig
  • UWG: Unabhängige Wählergemeinschaft

Abkürzung

  • Wbt.: Wahlbeteiligung

Wahlergebnisse von 1946 bis 1968

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU FDP UWG Sonstige
1946 72,9 50,1 33,6 7,5 8,6
1948 58,8 45,3 26,0 8,3 20,4
1952 75,8 43,9 15,9 7,8 32,4
1956 74,1 51,5 22,4 4,7 21,3
1961 72,1 49,4 32,7 5,6 12,6
1964 65,5 54,3 34,1 7,2 4,1 0,3
1968 70,2 49,7 33,3 8,9 2,3 5,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU FDP UWG DP BHE KPD sonstige
1946 42 30 10 1 1
1948 49 23 13 4 5 3 1a
1952 49 22 12 2 8 5 1b
1956 49 26 11 2 6 3 1c
1960 49 25 17 2 2 3
1964 49 27 17 3 2
1968 49 25 17 4 2 1d
a 1948: FSU
b 1952: Einzelbewerber
c 1956: DRP
d 1968: NPD

Wahlergebnisse ab 1972

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD Grüne CDU FDP BIBS AfD Linke PARTEI Volt Piraten
1972 77,5 55,1 36,0 6,8
1974 81,9 46,1 42,7 9,9
1976 88,6 49,9 41,3 8,0
1981 69,9 40,7 6,4 45,9 6,4
1986 68,0 42,3 7,6 44,8 3,5
1991 61,8 40,5 8,8 43,7 5,7
01996e 58,3 37,6 11,7 39,8 4,4
2001 48,3 36,9 9,9 41,1 7,6 2,6
2006 49,3 29,2 9,8 44,5 5,1 7,0 4,4
2011 49,4 29,5 17,4 38,2 2,1 4,8 3,5 3,9
2016 55,6 33,0 12,0 26,2 4,5 6,0 8,9 4,6 2,5 2,3
2021 55,4 29,5 22,6 22,0 5,9 5,3 4,3 3,9 2,0 2,0 1,0

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD Grüne CDU FDP BIBS AfD Linke PARTEI Volt Piraten Sonstige
1972 55 32 20 3
1974 57 27 25 5
1976 57 29 24 4
1981 57 24 3 26 3 1f
1986 55 24 4 25 2
1991 57 23 5 25 3 1g
1996 57 22 7 24 2 2h
2001 54 21 5 23 4 1
2006 52 15 5 23 3 4 2
2011 54 16 9 21 1 3 2 2
2016 54 18 7 14 2 3 5 3 1 1
2021 54 16 12 12 3 3 2 2 1 1 1 1i
e 1996: zusätzlich: REP: 3,0 %
f Sitzverteilung 1981: Einzelbewerber
g Sitzverteilung 1991: LiLi BS
h Sitzverteilung 1996: REP: 1 Sitz, Für BS: 1 Sitz
i Sitzverteilung 2021: Basis: 1 Sitz

Stadtbezirksratswahlen

22 ehemals selbstständige Gemeinden wurden 1974 nach Braunschweig eingemeindet. Sie wurden zu zwölf Ortschaften zusammengefasst, die je einen Ortsrat als Vertretung hatten. 1981 wurde die Stadt in 22 Stadtbezirke eingeteilt, die durch Zusammenschlüsse zunächst auf 19 reduziert wurden. Seit dem 1. November 2021 ist die Stadt in 12 Stadtbezirke eingeteilt. Für jeden Stadtbezirk wird ein Stadtbezirksrat gewählt. Die Ergebnisse aller Stadtbezirksräte, die durch die Zusammenlegungen 2021 unberührt blieben, finden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Ergebnisse 2001–2016

Stadtbezirk 111 Wabe-Schunter

2011 wurde der Stadtbezirk Wabe-Schunter mit dem Stadtbezirk 112 Bienrode-Waggum-Bevenrode zum Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach zusammengeschlossen. Die Ergebnisse seit 2011 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD Grüne FDP Linke
2001 54,3 47,1 33,5 9,8 9,7 -
2006 56,7 50,3 26,9 11,8 5,6 5,4

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD Grüne FDP Linke
2001 15 8 5 1 1 -
2006 15 8 4 1 1 1

Stadtbezirk 112 Bienrode-Waggum-Bevenrode

2011 wurde der Stadtbezirk Bienrode-Waggum-Bevenrode mit dem Stadtbezirk 111 Wabe-Schunter zum Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach zusammengeschlossen. Die Ergebnisse seit 2011 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD FDP
2001 56,3 45,6 44,6 9,8
2006 58,5 52,0 40,1 7,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD FDP
2001 9 4 4 1
2006 9 5 3 1

Stadtbezirk 113 Hondelage

2021 wurde der Stadtbezirk Hondelage mit dem Stadtbezirk 114 Volkmarode zum Stadtbezirk 111 Hondelage-Volkmarode zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP Linke
2001 58,8 51,0 43,8 - 5,2 -
2006 59,6 52,1 47,9 - - -
2011 60,7 41,3 35,7 20,5 - 2,5
20161 66,8 35,3 30,2 15,4 5,3 4,0
1 2016: zusätzlich: Einzelwahlvorschlag Kröckel: 9,8 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne EWV Kröckel
2001 7 4 3 - -
2006 7 4 3 - -
2011 7 3 3 1 -
2016 7 3 2 1 1

Stadtbezirk 114 Volkmarode

2021 wurde der Stadtbezirk Volkmarode mit dem Stadtbezirk 113 Hondelage zum Stadtbezirk 111 Hondelage-Volkmarode zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke
2001 60,9 31,7 50,4 10,9 7,0 - -
2006 62,4 23,9 55,5 9,9 4,5 4,0 2,2
2011 62,6 27,8 47,1 19,0 2,8 - 3,4
2016 68,5 36,8 35,0 11,2 7,3 6,5 3,3

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP BIBS
2001 9 3 5 1 - -
2006 9 2 5 1 1 -
2011 9 3 4 2 - -
2016 11 4 4 1 1 1

Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet

Bei den Bezirkszusammenlegungen 2021 blieb der Bezirk Östliches Ringgebiet unverändert bestehen. Die Ergebnisse seit 2001 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stadtbezirk 131 Innenstadt (bis 2006: 221)

2021 wurde der Stadtbezirk Innenstadt mit dem Stadtbezirk 132 Viewegsgarten-Bebelhof zum Stadtbezirk 130 Mitte zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne BIBS FDP Linke
2001 40,8 33,4 44,9 12,0 - 9,7 -
2006 42,9 31,1 44,3 16,3 - 8,3 -
2011 41,4 28,8 39,6 22,7 - 3,6 5,3
20161 48,3 30,1 28,7 14,1 6,8 6,6 5,2
1 2016: zusätzlich: PARTEI: 4,9 Prozent und Piraten: 3,6 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne BIBS FDP Linke
2001 15 5 7 2 - 1 -
2006 15 5 7 2 - 1 -
2011 15 4 6 3 - 1 1
20161 15 4 4 2 1 1 1
1 2016: zusätzlich: PARTEI: 1 Sitz und Piraten: 1 Sitz

Stadtbezirk 132 Viewegsgarten-Bebelhof (bis 2006: 222)

2021 wurde der Stadtbezirk Viewegsgarten-Bebelhof mit dem Stadtbezirk 131 Innenstadt zum Stadtbezirk 130 Mitte zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne BIBS Linke FDP
2001 46,5 36,4 41,7 12,6 - 3,3 6,0
2006 46,4 30,6 41,3 15,7 - 7,2 5,2
2011 45,5 28,6 34,5 23,6 5,7 4,8 2,8
2016 53,4 35,2 29,2 18,3 8,8 8,5 -

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne BIBS Linke FDP
2001 15 6 6 2 - - 1
2006 15 5 6 2 - 1 1
2011 15 4 5 4 1 1 -
2016 15 5 5 3 1 1 -

Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde (bis 2006: 214)

2021 wurde der Stadtbezirk Stöckheim-Leiferde mit dem Stadtbezirk 212 Heidberg-Melverode zum Stadtbezirk 211 Braunschweig-Süd zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne BIBS Linke FDP
2001 60,4 41,5 46,5 7,3 - - 4,7
2006 60,8 35,2 49,7 9,9 - - 5,2
2011 61,8 33,3 44,4 16,1 2,4 2,0 1,8
2016 66,5 41,8 38,5 11,2 4,8 3,6 -

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne BIBS FDP
2001 11 5 6 - - -
2006 11 4 5 1 - 1
2011 11 4 5 2 - -
2016 11 5 4 1 1 -

Stadtbezirk 212 Heidberg-Melverode

2021 wurde der Stadtbezirk Heidberg-Melverode mit dem Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde zum Stadtbezirk 211 Braunschweig-Süd zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FWHM BIBS Linke FDP
2001 49,8 45,0 48,2 - - - - 6,8
2006 48,3 30,2 49,4 5,5 6,5 - 3,2 3,8
2011 48,0 30,8 42,1 14,1 6,8 - 4,5 1,8
2016 54,6 34,6 30,7 10,1 9,0 6,0 4,9 4,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FWHM BIBS Linke FDP
2001 15 7 7 - - - - 1
2006 15 5 7 1 1 - - 1
2011 15 5 6 2 1 - 1 -
2016 15 5 5 1 1 1 1 1

Stadtbezirk 213 Südstadt-Rautheim-Mascherode (ab 2021: 212)

Bei den Bezirkszusammenlegungen 2021 blieb der Bezirk Südstadt-Rautheim-Mascherode unverändert bestehen. Die Ergebnisse seit 2001 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stadtbezirk 221 Weststadt (bis 2006: 311)

Bei den Bezirkszusammenlegungen 2021 blieb der Bezirk Weststadt unverändert bestehen. Die Ergebnisse seit 2001 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stadtbezirk 222 Timmerlah-Geitelde-Stiddien (bis 2006: 312)

2021 wurde der Stadtbezirk Timmerlah-Geitelde-Stiddien mit den Stadtbezirken 223 Broitzem und 224 Rüningen zum Stadtbezirk 222 Südwest zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD BIBS Grüne
20011 59,1 46,0 51,3 - -
2006 56,0 49,0 51,0 - -
20112 58,5 43,3 51,0 - -
2016 65,7 46,9 37,1 9,2 6,8
1 2001: zusätzlich: Einzelwahlvorschlag Köster: 2,8 Prozent
2 2011: zusätzlich: Einzelwahlvorschlag Dierling: 3,9 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD BIBS
2001 7 3 4 -
2006 7 3 4 -
2011 7 3 4 -
2016 7 3 3 1

Stadtbezirk 223 Broitzem (bis 2006: 313)

2021 wurde der Stadtbezirk Broitzem mit den Stadtbezirken 222 Timmerlah-Geitelde-Stiddien und 224 Rüningen zum Stadtbezirk 222 Südwest zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne BIBS FDP
2001 58,0 40,4 50,4 4,9 - 4,2
20061 53,2 39,2 50,9 7,2 - -
2011 53,3 40,9 46,9 12,2 - -
2016 62,9 41,4 40,1 8,5 6,2 3,7
1 2006: zusätzlich: Einzelwahlvorschlag Buhlke: 2,7 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne
2001 9 4 5 -
2006 9 3 5 1
2011 9 4 4 1
2016 9 4 4 1

Stadtbezirk 224 Rüningen (bis 2006: 314)

2021 wurde der Stadtbezirk Rüningen mit den Stadtbezirken 222 Timmerlah-Geitelde-Stiddien und 223 Broitzem zum Stadtbezirk 222 Südwest zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Piraten Linke
2001 46,1 68,5 31,5 - -
2006 43,4 58,2 39,2 - 2,6
2011 42,7 62,4 37,6 - -
2016 49,3 49,4 40,8 9,7 -

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Piraten
2001 7 5 2 -
2006 7 4 3 -
2011 7 4 3 -
2016 7 3 3 1

Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet (bis 2006: 320)

Bei den Bezirkszusammenlegungen 2021 blieb der Bezirk Westliches Ringgebiet unverändert bestehen. Die Ergebnisse seit 2001 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stadtbezirk 322 Veltenhof-Rühme (bis 2006: 413)

2021 wurde der Stadtbezirk Veltenhof-Rühme mit dem Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel zum Stadtbezirk 322 Nördliche Schunter-/Okeraue zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne Linke FDP
2001 45,3 44,5 46,0 4,4 - 5,1
2006 45,7 34,6 54,0 7,4 - 4,0
2011 45,8 36,2 50,7 13,2 - -
2016 52,8 42,7 36,2 8,3 6,8 6,0

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne Linke
2001 9 4 5 - -
2006 9 3 5 1 -
2011 9 3 5 1 -
2016 9 4 3 1 1

Stadtbezirk 323 Wenden-Thune-Harxbüttel (bis 2006: 414)

2021 wurde der Stadtbezirk Wenden-Thune-Harxbüttel mit dem Stadtbezirk 322 Veltenhof-Rühme zum Stadtbezirk 322 Nördliche Schunter-/Okeraue zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU BIBS Grüne FDP Linke
2001 55,5 39,9 54,8 - - 5,3 -
2006 54,8 37,4 62,6 - - - -
20111 57,6 31,4 44,9 9,0 10,3 1,3 -
2016 64,1 37,1 34,6 13,9 7,4 4,0 2,9
1 2011: zusätzlich: Piraten: 3,1 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU BIBS Grüne FDP
2001 9 4 5 - - -
2006 9 3 6 - - -
2011 9 3 4 1 1 -
2016 9 3 3 1 1 1

Stadtbezirk 331 Nordstadt (bis 2006: 421)

2021 wurde der Stadtbezirk Nordstadt mit dem Stadtbezirk 332 Schunteraue zum Stadtbezirk 330 Nordstadt-Schunteraue zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne BIBS Linke FDP
2001 43,7 45,0 36,5 11,9 - - 6,7
2006 44,9 33,1 40,5 11,0 5,7 5,0 4,7
2011 45,1 33,2 33,5 20,7 5,8 5,0 1,9
20161 51,0 34,0 25,7 15,7 8,0 6,2 4,5
1 2016: zusätzlich: Piraten: 5,9 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne BIBS Linke FDP
2001 17 8 6 2 - - 1
2006 17 5 7 2 1 1 1
2011 17 6 6 3 1 1 -
20161 17 6 4 3 1 1 1
1 2016: zusätzlich: Piraten: 1 Sitz

Stadtbezirk 332 Schunteraue (bis 2006: 422)

2021 wurde der Stadtbezirk Schunteraue mit dem Stadtbezirk 331 Nordstadt zum Stadtbezirk 330 Nordstadt-Schunteraue zusammengeschlossen. Die Ergebnisse ab 2021 befinden sich im Abschnitt Wahlergebnisse ab 2021.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD BIBS CDU Grüne Linke FDP
2001 47,9 45,2 - 36,5 13,1 - 5,2
2006 52,0 35,0 18,0 33,6 11,0 - 2,4
2011 50,9 34,6 15,3 26,6 17,7 5,8 -
2016 57,5 36,1 20,1 19,4 13,6 6,4 4,5

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD BIBS CDU Grüne Linke
2001 9 4 - 4 1 -
2006 9 3 2 3 1 -
2011 9 3 1 2 2 1
2016 9 3 2 2 1 1

Ergebnisse seit 2021

Stadtbezirk 111 Hondelage-Volkmarode

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke
2021 66,5 35,5 30,5 17,3 8,2 3,3 2,2

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP BIBS
2021 13 5 4 2 1 1

Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD Grüne BIBS FDP AfD Linke Partei
2011 57,8 38,2 26,9 17,4 12,6 2,2 - 2,8 -
20161 62,9 31,5 30,7 11,2 13,7 5,9 - 4,1 -
2021 60,0 27,7 26,5 18,6 11,5 5,5 3,6 2,8 2,2
1 2016: zusätzlich: Piraten: 2,8 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD Grüne BIBS FDP AfD
2011 17 7 5 3 2 - -
20161 17 5 5 2 2 1 -
2021 17 5 5 3 2 1 1
1 2016: zusätzlich: Linke: 1 Sitz, Piraten: 1 Sitz

Stadtbezirk 120 Östliches Ringgebiet

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. Grüne SPD CDU BIBS FDP Linke Partei AfD
2001 50,8 21,7 36,3 30,0 - 8,4 3,6 - -
2006 54,3 23,9 33,0 30,6 - 6,4 6,1 - -
20111 55,8 29,6 29,7 26,0 4,6 2,3 3,6 - -
2016 63,2 23,1 34,4 20,4 8,2 6,4 7,5 - -
2021 65,3 37,6 25,3 13,4 6,0 5,8 4,8 2,4 2,0
1 2011: zusätzlich: Piraten: 4,3 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt Grüne SPD CDU BIBS FDP Linke Partei
2001 19 4 8 6 - 1 - -
2006 19 5 6 6 - 1 1 -
20111 19 5 6 5 1 - 1 -
2016 19 4 7 4 2 1 1 -
2021 19 7 5 3 1 1 1 1
1 2011: zusätzlich: Piraten: 1 Sitz

Stadtbezirk 130 Mitte

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. Grüne SPD CDU FDP Linke BIBS AfD Partei
2021 52,0 29,1 25,7 18,7 7,4 5,8 4,5 3,7 2,7

Sitzverteilung

Jahr Gesamt Grüne SPD CDU FDP Linke BIBS AfD
2021 19 6 5 4 1 1 1 1

Stadtbezirk 211 Braunschweig-Süd

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke FWBS Piraten
2021 57,1 37,5 28,8 14,5 5,5 3,6 3,4 3,1 2,1

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke FWBS
2021 17 6 5 2 1 1 1 1

Stadtbezirk 212 Südstadt-Rautheim-Mascherode (bis 2021: 213)

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke
20011 56,5 34,3 42,3 7,0 11,9 - -
2006 57,2 32,5 47,4 8,2 8,2 - 3,7
2011 56,0 32,4 42,1 16,0 2,6 4,7 2,2
2016 63,0 40,5 31,4 11,9 7,0 9,2 -
20212 63,1 38,2 26,3 19,4 8,1 5,7 -
1 2001: zusätzlich: BfB: 4,6 Prozent
2 2021: zusätzlich: dieBasis: 2,4 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP BIBS Linke
2001 15 5 7 1 2 - -
2006 15 5 7 1 1 - 1
2011 15 5 6 3 - 1 -
2016 15 6 5 2 1 1 -
2021 15 6 4 3 1 1 -

Stadtbezirk 221 Weststadt (bis 2006: 311)

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne AfD FDP Linke BIBS
20011 37,6 47,6 44,2 - - 5,9 - -
2006 35,7 35,5 50,6 4,1 - 4,2 5,7 -
2011 37,0 42,8 42,4 7,1 - 1,1 4,1 2,4
2016 38,3 49,6 26,7 8,0 - - 7,1 8,6
2021 35,4 42,7 21,7 11,4 10,9 4,8 4,3 2,5
1 2001: zusätzlich: REP: 2,3 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne AfD FDP Linke BIBS
2001 17 8 8 - - 1 - -
2006 17 6 9 - - 1 1 -
2011 17 7 7 1 - - 1 1
2016 17 8 5 1 - - 1 2
2021 17 7 4 2 2 1 1 -

Stadtbezirk 222 Südwest

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP BIBS
2021 56,4 38,0 34,6 12,8 5,3 4,9

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP BIBS
2021 15 6 5 2 1 1

Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet (bis 2006: 320)

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. Grüne SPD CDU Linke BIBS FDP AfD Partei
2001 40,2 13,7 38,3 35,0 5,4 - 7,7 - -
2006 41,0 14,3 33,0 37,7 10,7 - 4,2 - -
2011 40,8 22,6 30,3 31,1 7,9 6,0 2,1 - -
20161 48,5 14,6 31,8 23,2 9,1 7,1 4,2 - 5,1
2021 49,0 29,6 24,8 14,7 7,4 6,5 6,2 3,8 3,4
1 2016: zusätzlich: Piraten: 4,6 Prozent

Sitzverteilung

Jahr Gesamt Grüne SPD CDU Linke BIBS FDP AfD Partei
2001 19 2 8 7 1 - 1 - -
2006 19 3 6 7 2 - 1 - -
2011 19 4 6 6 2 1 - - -
20161 19 3 6 4 2 1 1 - 1
2021 19 6 5 3 1 1 1 1 1
1 2016: zusätzlich: Piraten: 1 Sitz

Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel (bis 2006: 412)

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP AfD BIBS Linke
2001 57,5 39,9 44,3 9,2 6,5 - - -
2006 59,1 32,4 51,8 10,6 5,2 - - -
2011 57,3 32,4 42,6 15,9 2,7 - 3,4 2,4
2016 62,4 38,3 33,5 13,4 6,4 - 8,4 -
2021 61,7 37,7 23,4 20,2 6,5 4,2 3,1 2,6

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP AfD BIBS Linke
2001 17 7 8 1 1 - - -
2006 17 5 9 2 1 - - -
2011 17 6 7 3 - - 1 -
2016 17 7 6 2 1 - 1 -
2021 17 6 4 3 1 1 1 1

Stadtbezirk 322 Nördliche Schunter-/Okeraue

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD Grüne BIBS FDP Linke
2021 56,5 33,6 33,5 14,5 8,5 6,8 3,2

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD Grüne BIBS FDP Linke
2021 15 5 5 2 1 1 1

Stadtbezirk 330 Nordstadt-Schunteraue

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. Grüne SPD CDU BIBS Linke FDP Partei
2021 53,5 30,5 27,8 17,0 8,0 5,5 5,0 3,3

Sitzverteilung

Jahr Gesamt Grüne SPD CDU BIBS Linke FDP Partei
2021 19 6 5 3 2 1 1 1

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wahl zum Rat der Stadt Braunschweig 12. September 2021. In: Stadt Braunschweig, Referat Stadtentwicklung und Statistik (Hrsg.): Wahlen aktuell. Nr. 8. Braunschweig 20. September 2021, S. 4 (braunschweig.de [PDF; 1,1 MB; abgerufen am 4. Oktober 2021]).